Aktivitäten und Umgebung

Wichtige Information: Aufgrund der besonderen abgeschiedenen Lage des Gutshofs sind Sie auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen.

Stralsund

Die historische Altstadt von Stralsund ist UNESCO Weltwerbe. Nicht ohne Grund, der mittelalterliche Stadtkern gehörte zum Handelsbund der Hanse und ist mit seinen vielen alten schön restaurierten Handelshäusern wieder zu neuem Leben erblüht. Mit dem Auto sind Sie in ca. 20 Minuten im Zentrum. Wir empfehlen die Altstadt zu Fuß zu entdecken. Genießen Sie den Ausblick bei schönem Wetter vom 104 Meter hohen Kirchturm der Marienkirche. Sie können von hier aus wunderbar nicht nur die Altstadt bewundern, sondern auch den Strelasund und natürlich das benachbarte Rügen sehen. Sie sollten unbedingt den Stadthafen entdecken, hier finden Sie auch viele Restaurants. Sie können eine Hafenrundfahrt mit der „Weißen Flotte“ machen oder lassen Sie den Abend auf einem Segelboot als Mitsegler ausklingen.

Gerade bei schlechtem Wetter bietet sich das alte Meeresmuseum in der Altstadt sowie das Ozeaneum auf der Hafeninsel zum Besuch an. Wir empfehlen in der Hauptsaison aber den späten Nachmittag, da sich viele Touristen dazu entschließen und Sie mit entsprechenden Wartezeiten rechnen müssen. Eine weniger überlaufene Alternative ist das Nautineum auf der Insel Dänholm, eine kleine per altem Rügendamm zu erreichende Insel.

Der Tierpark in Stralsund ist gerade für kleinere Kinder ein schönes Ausflugsziel. Direkt neben dem Tierpark befindet sich auch das Familienbad „Hansedom“ falls das Wetter nicht zu einem Bad in der Ostsee einlädt.

Wo kann man baden?

Die am schnellsten zu erreichenden Badestellen vom Gutshof befinden sich am Strelasund:

  • Strand von Devin (gehört zu Stralsund / einfacher Naturstrand, ruhig)
  • Stadtstrand von Stralsund im Stadtteil Knieper (breiter mit Ostseestrand aufgeschütteter Strand, am Wochenende bei schönem Wetter auch gerne von Einheimischen genutzt
  • Naturbelassener kleiner Strand in Stahlbrode

Nimmt man etwas längere Wege in Kauf bieten sich die klassischen Ostseebäder auf der Ostseite der Insel Rügen an (Binzer Bucht, Sellin, Göhren, Halbinsel Thiessow). Ein schöner naturbelassener Sandstrand befindet sich auch der Halbinsel Zudar – Palmer Ort.

Wege nach Rügen

Aufgrund der Lage des Gutshofes zum kleinen Hafen Stahlbrode lohnt sich gerade in der Hauptsaison die Fähre nach Glewitz auf der Insel Rügen zu nutzen. Genießen Sie die kurze Überfahrt und Sie stehen Sie nicht im Stau.

Leihboote und Angelguides – Marina Neuhof

In ca. 10 Minuten sind Sie auf dem Gelände der Marina Neuhof. Neben einem schönen Restaurant mit Panoramablick haben Sie hier die Möglichkeit ein kleines Motorboot zu leihen und zu angeln. Es stehen dort Angelguides zur Verfügung – Petri Heil!

Naturerlebnispark Gristow

Viele Tiere wie Pferde, Emus, Schafe und Ziegen, Wander- und Spielplätze wird interessierten Grossen und Kleinen Besuchern auf ca. 70 Hektar geboten.